Montag, 3. August 2015

Sekten und Schneeballsysteme



Im gestrigen Beitrag wurden Parallelen zwischen Sekten und Schneeballsystemen anhand des unseriösen Vertriebssystems von „lifeplus“ beschrieben. Doch was sind Sekten? Was macht diese aus? Was sind Schneeballsysteme? Welche Eigenschaften müssen vorliegen? Und spiegelt sich in all dem „lifeplus“ wider? Ja, eindeutig!

1. „lifeplus“, die Sekte:

Der Züricher Religionssoziologe Fleur Flückiger beschrieb die Merkmale einer Sekte folgendermaßen:


Im Allgemeinen werden Sekten als schismatische Bewegungen angesehen, sie entstehen durch Abspaltung von einer bestehenden traditionellen Kirche oder Denomination. Sie entstehen aus etwas Altem und sind bereits religiös motiviert (vgl. Stark & Bainbridge 1978:125). Sekten sind somit religiöse Protestbewegungen.

Es gibt keine allgemeinen Merkmale für die Entwicklung von Sekten oder Denominationen. Es gibt einige Parallelen, gewisse ähnliche Orientierungen, spezifische Dispositionen und Konditionen, die den religiösen Kern beeinflussen können, und in spezifischen Perioden der Geschichte sind gemeinsame kulturelle Kontexte vorhanden, die die Religion, die Organisation und die soziale Entwicklung beeinflussen (Wilson 1990:105). Auch wenn jede Sekte einzigartig ist, können in verschiedenen Sekten manchmal ähnliche Entwicklungen beobachtet werden.

Sekten und neue religiöse Bewegungen sind Vereinigungen von kleinen, freiwilligen, erwählten und exklusiven Gruppen (Zum Motiv der Freiwilligkeit und der exklusiven Bindung vgl. Wilson 1970:30f). Sie etablieren eine alternative Lebenswelt für ihre Anhängerschaft, sowohl in ihrem intellektuellen Begreifen der Realität als auch in ihren sozialen Bindungen. Religiöse Bewegungen sind exklusiv, sie dulden keine doppelte Bindung, keinen Kompromiss mit ihren Prinzipien, keine Lossagung vom Führungsstandard, den sie billigen und sie dulden auch keine Verletzung der Tabus, die sie aufstellen. Sie sind weiter gebundene Gemeinschaften, die idealistisch bedingt keine Ambiguität zulassen, aufgrund der Respektierung des Status der Anhänger, ihres Anspruches auf das Monopol der Wahrheit und der exklusiven Rechtfertigung ihrer Handlungsweise. Ein weiteres Merkmal ist, dass religiöse Bewegungen die Anerkennung der Amtsgewalt von allgemein anerkannten religiösen Würdenträgern und oft sogar die Anerkennung der Staatsgewalt verweigern (Wilson 1990:179 und ders. 1970:8 und 28-38).

Zahlreiche neue religiöse Bewegungen beginnen als Sekten, als eine Gruppe von Gläubigen, die aus Protest gegen die bestehende klerikale und vielleicht auch gegen die säkulare Autorität entstanden ist. Die Sekte betont ihr eignes Monopol zumindest im Bereich der Wahrheit. Sie ist eine freiwillige Organisation in dem Sinn, dass auch Kinder von Sekteneltern sich anstrengen und eine persönliche Bindung zur Bewegung herstellen müssen, bevor sie als Mitglieder akzeptiert werden. Die Mitgliedschaft in einer Sekte ist inkompatibel mit einer Verbindung zu einer anderen Religion. Daraus wird gefolgert, dass für diese separierten Sektenmitglieder die Religion als ernst angesehen wird und sie keine Formalität bildet. Es bestehen gleichzeitig Verpflichtungen in Bezug auf die Respektierung von Verhalten und Lebensstil, die die Sekte vorschreibt. Der Eintritt erfolgt durch Testen des persönlichen Verhaltens, ob das potentielle Mitglied vertraut ist mit den Doktrinen, mit der moralischen Rechtschaffenheit oder mit einer Kombination von solchen Unterscheidungsmerkmalen. Die Disziplin ist rigoros, und es bestehen Prozeduren für die Suspendierung oder für das Ausstoßen der moralisch Eigensinnigen oder für solche, die die Sektenlehre anzweifeln. Größtenteils sind die Sektenmitglieder von der übrigen Gesellschaft getrennt und entwickeln eine eigene Kultur (Wilson 1990:106).

Ein signifikantes Merkmal in der Entwicklung von religiösen Bewegungen ist die Transformation der oben genannten Charaktere von Sekten. Vor allem das Wachstum beeinflusst die Sekten, obwohl nicht alle Sekten sich vergrößern oder zumindest nicht in allen Phasen ihres Bestehens wachsen. Gewisse Sekten gehen auch mit der Zeit unter.


In Bezug auf den Auszug aus Flückigers Text muss man gewisse Begrifflichkeiten abwandeln. Das ist auch nicht weiter schlimm, weil nach Flückiger jede Sekte ihre eigenen Charakteristika aufweist. Und so betreibt „lifeplus“ natürlich kein Schisma, weil es nicht auf einem christlichen System beruht. Dennoch können Sekten auch als Protestgruppe oder als alternativer Lebensentwurf zur säkularen Welt verstanden werden, so Flückiger. Diese treten auch in der säkularen Welt auf und erklären allzu gern ihre vermeintliche Wahrheit. Das muss nicht unbedingt einen Widerspruch. Dennoch erheben die Kunden und Vertreiber von „lifeplus“ für sich das Monopol auf die Wahrheit und lassen keine andere Meinung zu. Abweichende Meinungen werden unaufhörlich mit teils fadenscheinigen Argumenten bekämpft. Keinesfalls werden Kompromisse, doppelte oder widersprüchliche Meinungen toleriert. Objektive Wahrheiten aus der Außenwelt zählen nichts. Denn das alles untergrübe die Autorität. Und so wird „lifeplus“ nicht infrage gestellt und dessen Thesen kritiklos angenommen. Denn man gehört zu einer erlauchten, erwählten, exklusiven Gesellschaft, die einzig und allein die Wahrheit vertritt. Egal wie schlecht diese auch verpackt ist. Sie werden unkritisch für wahr befunden und dienen der Erkennung der Welt. Und so ist es auch bei „lifeplus“. Dort erfolgt eine Aufteilung der Welt, indem die Kunden und die Vertreiber von „lifeplus“ die Welt nach ihren Vorstellungen aufteilen. Angeblich erfahre man durch „lifeplus“ eine vollkommen neue Welt, die vorher nicht denkbar war, und die nun unverzichtbar ist. Mit ihrem scheinbar alternativen Lebensentwurf sorgt „lifeplus“ für eine Spaltung in der Gesellschaft in gläubiger Kunde oder Vertreiber auf der einen Seite und Ungläubige auf der anderen Seite. Außerdem werden Kritik übende Personen als Störenfriede empfunden. Sie werden als naive Ungläubige ausgestoßen oder suspendiert. Das kann einerseits der Grenzbegradigung dienen, indem man neu festlegt, wer gut und wer böse ist. Andererseits kann so aber auch die Einsicht beim Kritiker erpresst werden.

Die Aufnahme in eine Sekte erfolgt entweder durch Geburt oder durch Freiwilligkeit. Bei einem freiwilligen Eintritt werden die Entschlossenheit sowie die Unterordnung getestet. So ist es auch bei „lifeplus“. Dieses Vertriebssystem macht nicht vor Familienangehörigen halt. Und wer „lifeplus“ beitreten möchte, wird in Kritiklosigkeit getestet. Es wird Euphorie und Zustimmung erwarteten, indem die niederen Instinkte in Form von Verheißungen auf eine bessere Welt angesprochen werden. Gleichzeitig gehen bei „lifeplus“ Verpflichtungen einher. Diese werden natürlich nicht offensichtlich als Pflicht deklariert, so ist es bei Sekten ja auch nicht der Fall. Doch natürlich gibt es einen gewissen Zwang zum kontinuierlichen Verkauf des Produkts. Sei es für den Eigenbedarf oder für einen geworbenen Kunden. Das Geld muss fließen. Denn das ist die Grundlage für das Unternehmen oder die Sekte. Steigende Geldeinnahmen und Mitgliederzahlen beinhalten Wachstum, welcher nach Flückiger das grundlegende Ziel einer Sekte ist. Natürlich will auch „lifeplus“ wachsen. Ferner erkennen Sekten auch nicht unbedingt staatliche Autorität an. Das macht „lifeplus“ genauso wenig, indem Vertriebsvertreter illegale Werbung im Internet schalten und ungerechtfertigte Heilsversprechungen lobpreisen. Durch diese gesetzeswidrige Werbung von krankheitsbezogener Werbung soll Wachstum erzeugt werden.

Mit all diesen Merkmalen entspricht „lifeplus“ hundertprozentig einer Sekte, obwohl sie sich nicht als Religionsgemeinschaft, sondern als Unternehmen mit angeblich fairen und ausgeklügelten Vertriebssystem deklariert. Bei „Lifeplus“ geht der religiöse Wahn mit dem Glauben an die Wirksamkeit der Pillen einher, die scheinbar ein besseres Leben mit sich bringen. Schließlich glauben „Lifeplus“ und dessen Anhänger fest an ihre Wahrheit, die wenig stichhaltig ist. Schließlich ist der Nutzen von Nahrungsergänzungsmitteln gering, weil durch ausgewogene Ernährung der Nährstoffbedarf normalerweise abgedeckt ist. Ferner geht es nicht primär um das Produkt, sondern vielmehr um das Wachstum des Vertriebssystems. Es erfordert Gehorsam sowie Kritiklosigkeit und erhebt Weltanspruch. Vermeintliche Wahrheiten müssen geglaubt werden und dürfen nicht infrage gestellt werden. Falls doch Kritik erfolgt, ist man außerhalb des Kreises des Vertrauens. 

Und so kämen beispielsweise kein Kunde und kein Händler von Volkswagen auf eine vergleichbare Idee. Jeder Kunde und Händler kennt normalerweise wenigstens ein paar Nachteile des Produkts und hat deshalb Alternativprodukte im Angebot. Außerdem erheben sie als Kunde oder Händler auch nicht den Anspruch auf ein neues Leben und die Wahrheit.

2. „Lifeplus“, das Schneeballsystem:

Die Verbraucherzentrale ist eine unabhängige Organisation zum Schutz der Verbraucher. Zu ihren Mitgliedern zählen unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund, die beiden großen Kirchen in Deutschland, Transparency Deutschland, die Stiftung Warentest und viele mehr. Durch diese weite Abdeckung von Mitgliedern ist die Objektivität der Verbraucherzentralen gewährleistet. Und so befasst sich die Verbraucherzentrale auch mit Schneeballsystemen und Netzwerk-Marketing-Modellen.

So warnt die Verbraucherzentrale Hessen vor Vertriebssystemen im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel. Dazu schreibt die Hessen in einem Artikel zu Nahrungsergänzungsmitteln und deren Vertriebssystemen:



Laut Verbraucherzentrale gibt es also keine Unterversorgung an Nährstoffen, wie es „lifeplus“ suggeriert. Deren Produkte sind also überflüssig und nichts wert. Das offenbart, worauf es bei den Nahrungsergänzungsmitteln bei „lifeplus“ tatsächlich ankommt. Und zwar um Geld. Dazu schreibt die Verbraucherzentrale außerdem:

Nahrungsergänzungsmittel werden häufig im Multi-Level-Marketing (MLM) vertrieben. MLM-Firmen setzen dazu gern Laien ein, die nicht nur die Mittel selbst verbrauchen, sondern darüber hinaus auch stets auf Jagd nach neuen Kunden und Mitarbeitern sind. Denn ein pyramidenartiges Verdienstsystem lässt sie am Gewinn teilhaben. Motto: Je mehr Kunden und Verkäufer geworben werden, desto höher das Einkommen. Die Folge liegt auf der Hand. Nachdem Verwandte und Bekannte als Kundschaft abgegrast sind, beginnt die Vermarktung via Internet - mit häufig zweifelhaften Methoden.

Die Verbraucherzentrale verwendet für Netzwerk-Marketing-Modell das Wort „Multi-Level-Marketing“. Beides ist jedoch gleichbedeutend. Außerdem spricht die Verbraucherzentrale ausdrücklich von Pyramidensystem, die Gewinne versprechen. Damit untermauert die Verbraucherzentrale, dass „lifeplus“ ein Schneeballsystem ist. Bekanntermaßen sind Schneeballsysteme illegal. Laut Aussage der Verbraucherschutzorganisation wird in erster Linie auf Laien zurückgegriffen. Das ist einleuchtend, denn schließlich verfügen sie nur über einen laienhaftes Wissen. Ihre Aussagen zu Nahrungsergänzungsmitteln sind nicht fundiert und somit irrelevant. Unabhängige Studien werden als Unwahrheit missachtet. Laien sind somit ein gefundenes Fressen für Schneeballsysteme. Sie sind leichtgläubig. Außerdem werden ihre niederen Instinkte wie Raffgier angesprochen. Dabei machen sie auch nicht vor Familienangehörigen und Freunden halt.

3. Die Übereinstimmungen zwischen der Sekte und dem Schneeballsystem anhand von „lifeplus“

„lifeplus“ ist Sekte und Schneeballsystem in einem. Sowohl Sekten als auch Schneeballsysteme sprechen unbedarfte Menschen an, appellieren an ihre niederen Instinkte wie Raffgier und versprechen eine heile, bessere Welt. Dabei bedient man sich unlauterer Mittel wie Halbwahrheiten und sogar Lügen. Auch vor gesetzeswidrigen Mitteln schrecken beide Systeme nicht zurück. Dafür darf man sich sowohl in einer Sekte als auch bei einem Schneeballsystem im Kreis erlauchter, erkorener und erwählter Mitmenschen fühlen. Man glaubt an das vorgegebene Monopol auf die Wahrheit. Gegenargumente und Argumente aus der Außenwelt werden nicht toleriert. Das führt zur Abspaltung und Abgrenzung von der realen Welt, die sich im angeblich unvereinbaren Widerspruch zu einem selbst befindet. Dabei sind angeblich zwei konkurrierende oder widersprüchliche Systeme nicht zwangsläufig kombinierbar. Das kann der Selbstbestätigung als Auserwählter dienen. Doch letztendlich geht es beiden Systemen um Wachstum, weil dadurch Geld, Macht und Einfluss generiert wird. Selbst Familienangehörige und Freunde sind nicht sicher. Denn einerseits sollen die Liebsten an den Verheißungen einer besseren Welt teilhaben, und andererseits dienen sie auch der Bereicherung für das System. Diese Bereicherung erfolgt in beiden Systemen sehr oft auf illegale Weise oder durch Widersetzung gegenüber der staatlichen Autorität.

Scheinbar gehen charakteristische Merkmale einer Sekte grundsätzlich mit den grundlegenden Eigenschaften eines Schneeballsystems einher. Das ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass es sich bei „lifeplus“ sowohl um eine Sekte als auch um ein Pyramidensystem handelt.

Kommentare:

  1. wunderbar danke dafür! ich habe es geahnt gefühlt, konnte es nicht so beschreiben und es trifft voll zu. habe meine partnerin an den verein verloren. ich bin draussen die sind drinnen. das ist wie "IS" jetzt könnte man sagen selber glück gehabt aber eine traurige geschichte das ganze schon.
    gespannt bin ich was nach der erweckung auf das aufwachen folgt....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. ;) Und siehe Dir bitte den unteren Kommentar an.

      Löschen
    2. Ich habe ebenfalls einen Teil meiner Familie an diese "Sekte" verloren. Ich bin ihnen anscheinend zu negativ geworden. Vielleicht weil ich den Blödsinn nicht mitmache! Sie durften schon viele tolle Schulungen besuchen und fühlen sich schon so richtig als "Erleuchtete". Sie geben sich nur noch gleichgesinnten ab und überschütten sich gegenseitig mit Lob und denken, dass sie schon zum bald ausgesorgt hätten. Ich kann nur dringendst davor warnen sich da anzuschliessen und mitzumachen!

      Löschen
    3. Da sieht man wiedermal das es Individuen gibt die einem nur leid tun können, ich bin nicht in dieser "Sekte" wie ihr es nennt (lächerlich), aber ich habe 2 sehr schwer kranke liebe Menschen, die durch diese Sekte oder das was sie vertreiben gesund geworden sind, hätten wir damals nicht durch Zufall denjenigen kennengelernt der uns diese Produkte zum probieren gegeben hätte, wäre einer von den zweien nicht mehr unter uns!!!!!! Erst mal probieren um was für Produkte es sich handelt und dann urteilen!!!! Es geht nicht ums Geld verdienen, es geht darum die Menschen im allgemeinen gesünder zu machen und nicht wie es die Pharmaindustrie tut...(sie machen die Menschen krank) und da geht es ums Geld verdienen aber das erkennt Ihr minderbemittelten Menschen nicht und was zahlt ihr monatlich in eure Krankenkassen ein, damit die Mittel und Behandlungen bezahlen die Euch wenn dann nur scheinbar und vorerst "gesund" machen??? Meine Oma ist jetzt 87 und kann wieder alleine einkaufen gehen, macht ihren kompletten Haushalt selber, nimmt keine Tabletten mehr vom Arzt (zuvor täglich 8 Stück.) und fühlt sich pudelwohl!!! Vor 5 Jahren wollte sie sterben, jetzt sagt sie immer sie wird auf jeden Fall über 100 .....wollt ihr noch was wissen ihr schlauen Köpfe? Guckt Euch doch mal die Pharmariesen an und was die jährlich für Umsätze machen, aber Umsätze wofür Menschen leiden und sterben!!!! Muss man euch das echt noch mitteilen? Das sieht doch jeder Blinde!!!

      Löschen
  2. Hallo Henning, toll-ausgearbeiteter Artikel(beide). Ich kenne bereits enorm viele Leute, die genau dieses schlechte Bauchgefühl teilen. Mit der Zeit wird der Laden dort wirklich "sektenartig". Du hast alles sehr gut gegenübergestellt- dieser Artikel wird einigen die Augen öffnen. ich hoffe, dass Du ihn stark in den sozialen Medien verbreitest, bevor die Jünger von LP & Ihre Anwälte diesen sperren."

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal wieder typisch Deutschland!
    Sofern jemand Möglichkeiten findet, aus der "Schafherde " auszubrechen, werden solche Lügen vom Stapel gelassen!
    Ich habe dieser Firma unendlich viel sowohl gesundheitlich, als auch beruflich zu verdanken. Endlich konnte ich mein langweiligens Beamtendasein gegen eine leistungsbezogenen Bezahlung eintauschen!Ab er: Neid muss man sich verdienen, Mitleid bekommt man geschenkt!Heir verdienen eben wirklich nur die Fleißigen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. +Marlies Graack, hast Du überhaupt ein stichhaltiges und objektives Argument. Du pöbelst hier herum und beleidigst die Leute. Ist das die Freiheit, die Lifeplus propagiert? Nieder mit den Kritikern? Und sind nur die Leute von LP fleißig? Und welche Schafsherde meinst Du? Sind wir eine oder LP? Das Ausdruck ist sehr missverständlich.

      Löschen
    2. Wer austeilt sollte auch einstecken können ;) Das war keine Pöbelei sondern eine Ansicht, die nicht der des Artikels entsprach.

      Solche Schneeballsysteme gibt es doch zu Hauf. Es scheint demnach genug Leute zu geben, für die dieses System funktioniert.

      Und dass es angeblich keine Nährstoffmängel gibt ist ja wohl lachhaft... Warum verkaufen dann überhaupt Drogerien und Supermärkte Nahrungsergänzung? Die von der Qualität weit unter dem liegen, was zB lifeplus anbietet. Mal von der Bioverfügbarkeit komplett abgesehen.

      Die Angst ist Verfasser dieses Artikels. Die Angst verarscht zu werden. Diese Angst macht blind.

      Löschen
    3. Drogerien und Supermärkte verkaufen was Geld in die Kasse bringt. Wo kommt deine aussage her, das es Nährstoffmangel gibt? Über die Qualität solcher Mittel komm wohl nur der Hersteller selbst etwas aussagen, oder vielleicht ein Labor, oder ist jeder der diese Mittel benutzt ein Chemiker? Ich kann nur etwas zur Dosierung sagten, und die ist mir bei Werten von bis zu 400% des Tagesbedarfs wohl etwas unbegreiflich, da wir und ja auch noch von den üblichen Nahrungsmitteln ernähren und dort wohl scheinbar ausreichend benötigte Nährstoffe enthalten sind. Nach meiner persönlichen Meinung können solche Mittel wenn überhaupt nur einen Sinn machen wenn vorher ein entsprechender Mangel festgestellt wurde, und das durch einen unabhängigen Arzt (kein Vertreiber oder "Mitverdiener" solch eines Mittels, was sowieso nicht zulässig ist, auch wenn es die Sprechstundenhilfe vertreibt und der Arzt die Provision einstreicht... dto Heilpraktiker, Apotheken und sonstige) weiterhin stellt sich dann noch die Frage ob bei einem Mangel eines bestimmten Stoffs gleich total überdosiert die ganze Palette eingeworfen werden muss. Ich habe hier das Gefühl solche Mittel werden überhaupt nicht hinterfragt in wieweit eine medizinische Notwendigkeit besteht... Nahrungsergänzungsmittel sagt doch schon alles aus, es ergänzt wenn was fehlt, nur wenn ich nicht sicher bin ob überhaupt etwas fehlt, warum soll ich dann etwas ergzänzen ? irgendwie unlogisch und wenn was fehlt, dann wird sicherlich das ergänzt und nicht eine überdosierte Mischung von allem eingeworfen (man könnte zur Not etwas besser auf seine Ernährung achten und den Mangel so auf einfache und kostengünstige Art beseitigen. Also ich kann keinen Grund feststellen, warum ich solche Mittel anwenden sollte, vom einfachen logischen denken her ist das sinnlos. Da waren dann noch das Argument, Abnehmen und Entgiftung, Darmsanierung. Zum Abnehmen, Sport und weniger futtern. Entgiftung machen die Organe, die dafür zuständig sind. Entschlackung, man sucht schon lange nach der Schlacke im Körper die man dann wohl loswerden sollte, jedoch hat noch niemand Schlacke gefunden, also was soll ich loswerden, was gar nicht da ist. Zusammengefasst: Mangel durch Arzt feststellen lassen, Ernährung anpassen (ohne Zusatzmittelchen) und Bewegung zur Gewichtsreduzierung... schon stellt sich ein Wohlbefinden ein... und das unheimlich kostengünstig, was für eine Überraschung.

      Löschen
    4. Also geben sie zu das LP ein sogenanntes Schneeballsystem ist?
      Wenn dem so wäre dann handeln sie schon illegal wenn sie ihnen beitreten von dem schneeballstystem wissen und es niemandem melden da wie wir alle wissen Schneeballsysteme in Deutschland verboten sind

      Löschen
    5. Echt albern und das geben erwachsene Menschen von sich.
      Ich bin der Meinung was hier in der Schulmedizin abgeht das ist eine Schande und nicht die Nahrungsergänzungsmittel die wirklich etwas bringen. Ich habe sie nur "angetestet" und sie wirken.
      Welcher Arzt rät uns unseren Darm zu entgiften und dann die Darmflora wieder neu aufzubauen? Keiner. Im Laufe unseres Lebens nehmen wir immer täglich viele Giftstoffe auf, die anderen kommen von überall her, ob von oben oder von unten (Bsp. Glyphosat ect.pp)
      Wo bleibt das alles? In unserem Körper, wenn der schon zugemüllt ist und was geschieht dann? Es gibt Krebs und Krebs und noch mehr Krebs. Mensch Leute werdet wach!!!
      Mir wurden auch Psychopharmaka verordnet, was passierte? Ich stürzte ständig, wusste gar nicht warum- in einer Sekunde hatte ich Aussetzer und da lag ich...konnte auch vor einem Auto sein oder beim Autofahren passieren. Als ich mich dann weigerte (in den Klinik) wurde mir sehr mit Nachdruck eine neue Pille angeboten...ich verneinte, ich wollte keine mehr, weil mein Körper bei diesem Zeug streikte und das war gut so...danach ging es mir super gut und immer besser. Ich machte zwar eine Therapie, aber ohne Medikamente.
      Ausserdem bin ich in meiner Selbsthilftegruppe Menschen begegnet, die man als Testpersonen benutzte,die wollten sich teilweise umbringen. Und als sie dann alle durch hatten half die Letzte (oder auch nicht)
      Ich kann ein Lied davon singen, da ich das alles genauestens verfolgt und dokumentiert habe.
      Die Pharmalobby sieht ihre Felle schwimmen, darum geht es, deshalb werden solche Gerüchte gestreut.

      Löschen
  4. Vielen Dank für Dein Lob, +ronald. Ich behalte LP weiterhin im Auge. Das, was +Marlies Graack schreibt, entbehrt jedweder Logik. Sie schert Deutschland über einen Kamm und delegitimiert sich damit selbst. Außerdem vermochte sie es nicht einmal, die Argumente objektiv zu widerlgen. Eigentlich müsste ich ihren Beitrag löschen. Lifeplus würde das tun. Doch ich mache es nicht, weil ich besser sein möchte.

    AntwortenLöschen
  5. Herr Henning sie haben es auf den Punkt gebracht. Hatte von Anfang das das gleiche Gefühl, musste in den Meetings immer schmunzeln.

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß nicht, wie ich mit LP umgehen soll. Meine Freundin samt Lebensgefährten ist voll begeistert, nutzt und propagiert die Produkte nun schon seit einigen Wochen. Die Kinder wurden auch schon versorgt mit sämtlichen Pillen, und sie selbst geht ständig auf Vorträge und möchte mich mitnehmen. Womit ich ein großes Problem habe: Sie haben (vermeintlich) wirklich Besserung erfahren in vielerlei gesundheitlicher Hinsicht. Ich bringe das leider nicht überein mit dem allgemeinen miesen Bauchgefühl, welches ich ansonsten zu dieser Firma und den irrwitzig teuren Produkten habe. Wenn man allein sieht, welche Differenzspanne da ist zwischen dem Normalpreis und dem, den man bekommt, sobald man sich anmeldet, ist doch offenbar, wie groß hier allgemein die Gewinnspanne sein muss. Damit die Firma auch noch verdient, kann man sicher locker nochmal 1/3 des Preises abziehen und bekommt so die deutlich niedrigeren echten Produktionskosten.
    Dazu sind mir Unternehmen mit dieser Art Vertriebssystem einfach generell sehr unsympathisch. Es scheint, als hätten sie alle etwas zu verbergen. Allerdings gibt es auch Produkte, von denen ich durchaus immer schon überzeugt war, z.B. Tupperware oder Vorwerk Staubsauger. Aber immer hat mich dabei geärgert, dass man nur über Vertriebspartner, erst sehr spät dann auch über das Internet, an Ersatzware etc. kam. Vertreterbesuche wie bei Vorwerk nerven mich ungemein, ebenso die Preise; und die Meetings von LP interessieren mich bspw. null. Finde ich einfach nur peinlich.
    Wie soll man also hier die Wahrheit herausfinden? M.E. ginge das sicher nur über eine echte unabhängige Analyse der Inhaltsstoffe und unabhängige Studien. Da müssen wir wohl noch eine Weile warten, bis Stiftung Warentest o.ä. so etwas in Auftrag geben und man zu einem etwas neutraleren Urteil kommt.
    Einstweilen folge ich wohl lieber meinem Bauchgefühl, das mir sagt: Finger weg. Auf das kann ich mich nämlich i.d.R. sehr gut verlassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tupperware kann man also trauen? Da kostet eine Schüssel ja nur 30 Euro, bei 20ct Produktionskosten.
      Vertriebsweg und Produkte sind durchsichtig und ethisch bei LP... Das sieht bei Tupper anders aus...

      Löschen
  7. So ich möchte auch mal mein Senf dazu geben. Erstens der Begriff Sekte LP ist also eine Sekte so so. Nur weil wir ein Netzerk von begeisterten Menschrn sind. Die diese Begeisterung weiter gibt? Der Focus hat bewiesen das Nahrungsergänzungsmittel wirksam sind. Die Kirche ist dann auch eine Sekte. Dazu sind da noch viele pedofiele die sich an Messdiener vergreifen. Jede Firma ist dann auch ein Schneeballsystem.,Wer bekommt das meiste der oben im Chefsessel siehst. Die kleinen Menschen sind die Sklaven der Nation. Wir Leben in einem Pyramidensystem. Wo wir nicht mal das Recht haben unsere frei Meinung zu Äussern. Aber vielleicht sind sie ja beauftragt worden von einem Pharmakonzern der Angst hat das ihm die Felle davon schwimmen. Der Körper hat Kraft sich selbst zu heilen er benötigt 69 Bausteine und bestimmt keine Mefikamente.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Reinhold,
    mit manchen Kommentaren erweist man sich und der eigenen Sache (in Ihrem Fall LP) einen Bärendienst ...
    In jeder noch so kleinen oder großen klassischen Unternehmung gibt es niemanden, der für die eigene Arbeit nichts bekommt oder sogar noch draufbezahlt. In einem MLM wie LP gibt es schon theoretisch eine Sättigungsgrenze, die selbst keinen Cent mehr "verdienen" kann, aber dennoch vorgemacht bekommt, dass dies ganz anders sei. Wenn Sie mal davon ausgehen, dass es eine bestimmte Größe der Bevölkerung gibt, und auch nur ein binäres Wachtsum der Pyramide annehmen, gäbe es bezogen auf die Welt etwa 4 Milliarden reine Konsumenten ohne irgendeine Einnahmequelle ...
    Wenn Sie nun davon ausgehen, dass es unter Ihnen als LP-Pyramidenmitglied in Ihrer Downline Menschen gibt oder geben wird, die keine Chance mehr haben, irgendwas zu refinanzieren, haben Sie dann ein gutes Gefühl, an diesen Menschen zu verdienen?
    Auf Ihren letzten Satz, der, wenn er ernst genommen wird, jedem Angehörigen eines Schwerkranken Angst machen muss, gehe ich lieber gar nicht mehr ein ...

    AntwortenLöschen
  9. Ich verdiene nicht an andere die Firma LP
    zahlt mir eine Pasives Einkommen. Wenn ich die Produkte weiter empfehle. Wir sind alles selbst Konsumenten. Wetten sie sind Untetversorgt. Selen Mangel Vitamin D und C. Aber das ist nicht mein Problem ich gehe mit der Zeit und die heißt Gesundheit Prävention. Sie können ruhig weiter mit dem Strom schwimmen. Ich schwimme lieber gegen. Ich habe meine Erfahrungen gemacht mit Ärzzte. Ich persönlich heile mich lieber selber mein Vertrauen ist schon lange gebrochen. Lese sie mal die Medien Keankenhäuser machen oft mehr OPs wie nötig. Ich Wündche ihnen noch ein geiles Leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der allergrößte Schwachsinn und wieder mal typisch, wenn LP ständig irgendwelche Laien mit ins Boot zieht, die zudem der Deutschen Sprache weniger mächtig sind.

      Ich habe mir die Mühe gemacht und diverse Mittelchen von LP unter die Lupe genommen, kann definitiv behaupten, dass es doch schon bei dem magnesium anfängt.
      Ein Jeder, wenn man schon Vitamine&Co. empfiehlt, sollte zumindest soviel Wissen haben, dass Magnesium in Form von Citrat das Hochwertigere ist!
      Weder Magnesiumoxid noch Magnesiumcarbonat wird so gut vom Körper aufgenommen als Citrat!!!

      Genauso verhält es sich bei dem Vitamin D und K2 Produkt von LP.
      Die gesamte Produktpalette von LP ist
      nichts anderes als reine Geldmacherei.
      Dem Laien wird regelrecht eine Gehirnwäsche verpasst,dass Produkte von LP die einzigen sind, die unser Körper benötigt, um völlig zu genesen!
      Doch auch als Laie kann ich nur jedem ans Herz legen, sich die Mühe zu machen, die Inhaltsstoffe genauer unter die Lupe zu nehmen, bestenfalls mit anderen Herstellern (beispielsweise Vitabay) zu vergleichen ;)
      Mit dem wohl riiiesigen Unterschied, dass ich bei oben genanntem Anbieter ein hochwertiges Produkt erhalte, was mich vielleicht gerade mal 50% kostet gegenüber den LP Produkten...
      Doch davon mal abgesehen, mal ganz ehrlich: Welcher Mensch benötigt schon solch eine Schubkarre an Obst und Gemüse, die LP Produkte enthalten sollen?!?
      Sämtliche Mangelerscheinungen lassen sich durchaus sehr gut in den griff bekommen, doch das Geld zum Fenster hinauswerfen muss niemand...

      Löschen
  10. Ich habe meine Frau samt Kinder an diese "Sekte" verloren. Kann nur jedem Sagen: Finger Weg. Habe die Entwicklung über 2 Jahre machtlos angeschaut und habe nicht geschafft dagegen anzukommen. Herr Henning hat alles auf dem Punkt gebracht. Vielen Dank, fühle mich nicht mehr so alleine...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich würde interessieren, was genau Sie damit meinen (an die "Sekte verloren"). Meine Freundin nervt weiterhin pausenlos mit div. Veranstaltungen, Vorträgen etc., oft hinter dem Deckmantel anderer interessanter Themen. Wenn ich dann nachforsche, lese ich, dass die Referendare immer selbst aktive LP'ler sind, was allein mich schon abschreckt. Ich verstehe einfach die Welt nicht mehr.

      Löschen
    2. Hallo "Anonym", melden Sie sich doch bitte nochmal hier. Mich würde wirklich interessieren, was genau Sie mit "an die Sekte verloren" meinten.

      Empfinde das ähnlich, nur bezogen auf eine Freundin.

      Löschen
  11. Mit "An die Sekte verloren" meine ich, das auf einmal nur oberflächige Aussehen zählt, "Eigenes glückliches Leben formen", unrealistische Lebensvorhaben, alles Schön reden und die Augen verschlissenvor der Realität. Die Wirkung wird nur schön geredet. Das Zeug ist nur placebo, 98% wird wieder ausgeschieden, was man einnimmt. Die ärztliche Bescheinigungen der Wundermitteln wie OPC und Daily BioBasics sind nur für Ahnungslosen Hausfrauen glaubhaft, seriöse Ärzte warnen sogar davor. Die Wechselwirkungen werden verschwiegen, und Langzeitschäden sind vorprogrammiert. Das grösste Verbrechen bei der ganze, ist das viele diese Lifeplus-Anhänger so überzeugt sind, das sogar die eigene Kinder mit so was vollstopfen. Dadurch wird das ganze Stoffwechsel der kleinen auf Dauer geschädigt. Die Wahrheit wird einfach ausgeblendet. Eigentlich brauchen wir nur auf gesunde Nahrung achten und Bewegung. Die beide Vitaminen B6 und B12 die sich verflüchtigen durch die Langzeitlagerung der Gemüse und Obst, werden in Körper mehr als 6 Monate in Körpereigene Depot gelagert, und mit jeder Gelegenheit wieder aufgestockt. Es reicht mal Erntefrische Sachen ab und zu zu sich nehmen, und das Monatliche Geld in Sinnvolleres investieren.
    Ich bleibe anonym, da diese Sekte sehr teuere Marketingfirmen zahlen, und wie man überall im Netz findet, eine Armee am Anwälte die alle Kritiker Mundtot machen. Sogar ARD und Arte mussten investigative Berichte zurück nehmen. Erdogan hat es nicht geschafft....
    Genau so, sind alle die auf Kosten anderer ein Passives Einkommen sich aufbauen wollen, so verblendet, dass sie die Wahrheit einfach mit Beleidigungen und Persönliche Angriffe unterdrücken.
    Schaut euch einfach mal nur bei Amazon, vergleichbare Produkte an. Dabei erkennt man diese Armee an Leichgläubigen, die für eigene Interesse aggresiv agieren....
    Es ist eine sehr Gefährliche Sekte. Ich bitte euch alle, Bleibt fern davon.
    P.S. Nun seit mehr als 2 Jahre wo Sie aktiv mitmacht, hat Sie immer noch die selbe Cellulite, wenn nicht mehr, die Testosteron-fördende Mitteln machen sich bemerkbar in Ihren Verhalten und Muskelform. Genau so, sind die Kinder dauerkrank trotz Daily und OPC, und allgemein wirkende Medizin wird verteufelt. Bitte Leute, denk mal nach und hört auf so gierig zu sein. Es sind noch viel zu viele die sich bereichen durch euer Geld.
    P.S.S. Keine von diese Lifeplus-Leute zahlt steuern, obwohl es sich um ein milliarden Geschäft handelt! Ich lebe auf Mallorca , und habe das Haus von Frau Gabi Steiner gesehen. Die Lebt in überschuss, und die ist noch stolz drauf, kein Pfennig Steuern bezahlt zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zumal das Einkommen aus LP definitiv steuerpflichtig ist !!!
      Was die wenigstens wissen scheinbar �� (ich bin finanzbeamte bevor ich jetzt damit bombardiert werde dass das nicht wahr sei )

      Löschen
  12. Henning K. behält LP im Auge :) Da werden die aber zittern :) Habe selten so viel Schwachsinn gelesen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. endlich mal ein Kommentar mit Hirn, danke !!!

      Löschen
  13. Mein Gott ist das Arm was du von dir gibst. Natürlich tut sich was in Körper. Die Bürger hier sind unterversorgt. Selbst im Fernsehen sagen Ärzte die DGE ist total veraltet. Der Spiegelt hat heraus gebracht was gewissen Ärzte von Phsrmaindustrien bekommen haben. Das ist ruf schädigend zu behaupten Gsbi Steuner zahlt keine Steuern. Höre ich da Neid von jemanden der im Lebeb versagt hat? Schiebe nicht immer alles auf andere schau mal bei dir selbst. Viele Ärzte machen miese Geschöfte mit den Leben von Menschen ich sage nur Krebs. Wenn du deinen Genüse Garten hast ohne Giftstoffe dann könntest du recht haben mit der Ernährung. Aber so ist das ein Scherz. Erst gestern hat Monsanto die Erlaubnis bekommen zwei weitere Pfldnzen die Genmanipoliert sind nach Euripa und Deurschland die dien Futtermittel von Vieh zu geben wurden . Diese Pflsnzen kommen aus Argentinien und habe zu Behinderungen und Missbildubgen bei Kindern geführt. Auch heute steigen hier die Krebsraten im Lande. Das kommt nicht von ungefähr. Du solltest mal den Fokus mehr auf positives Lenken sonst verbittest du. So genug ich bin so zu sagen ein Wishle Blower. Erkundige dich mal über die Machen schaffen hinter de Fassde Deutschland. Und EU.

    AntwortenLöschen
  14. Habe nun ein paar Meinungen welche für oder gegen L+ sind, gelesen. Über die Betreiber ob diese einer Sekte angehören oder nicht, mache ich mir kein Bild. Ist mir eigentlich auch egal, da jeder selber entscheiden muss ob er sich einer Sekte anschliessen möchte oder nicht. Dass die Vermittler alle gut drauf sind, ja das ist so, für mich aber alles andere als Negativ. Für mich ist nur eines wichtig und zwar die Produkte die wir bei L+ kaufen. Meiner Meinung nach sind die Produkte sehr gut. Ich bin selber kein LPlüssler, beziehe einfach nur die Produkte. Meine Kinder waren früher viel mehr krank. Seit wir Ihnen die kleinen "Gummibärchenartigen" Vitamine (2 Stück pro Tag) geben, welche sie sehr gerne haben, waren die beiden kaum noch erkältet. Auch bei mir selbst spürte ich eine grosse Wirkung. Die ewige Müdigkeit und Antriebslosigkeit waren plötzlich verschwunden. Selbst enorme Gelüste nach Schokolade und der gleichen minimierten sich, was auch meiner Figur zugute kommt. Ich bin froh dass es solche Produkte gibt. Ob ich diese nun über einen solchen Vertriebskanal oder über ein Supermarkt besorgen kann ist mir schlussendlich egal. Über den Vertriebskanal finde ich allerdings sehr bequem da wir Monatlich, solange wir wollen, die Produkte bequem mit der Post zugestellt bekommen. Teuer? Eher ja. Jedoch hat Qualität halt auch seinen Preis. Habe leider noch nichts vergleichbares zu einem günstigeren Preis gefunden:-( Kaufe ich ein Produkt im Supermarkt, welches ich für toll befinde, mache ich mir auch keine Gedanken über die Hersteller. Diese könnte von mir aus Bisexuell, in einer Sekte, verschuldet, 20 mal geschieden oder sonst was sein, ist mir egal. Für mich steht das Produkt im Vordergrund und dass dasjenige eingehalten wird was damit versprochen wird:-) Ich persönlich finde es sehr gemein wenn über eine Firma so wie über die Vertreiber derjenigen Produkte hergezogen wird. Ich glaube, wenn mit diesen etwas nicht stimmen sollte, obs an der Qualität der Produkte hapert welche versprochen wird, oder der Vertrieb Illegal ist, sollten sich die Behörden darum kümmern. Denn schlussendlich werden ja diese Beamten für solche Ab und Aufklärungen bezahlt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renato,
      ich danke für diese ausgewogene und sachliche Einschätzung!
      Auch ich habe durch die Verwendung von Daily meine bleierne Antriebslosigkeit überwunden und mich aus Interesse mit dem Thema Vitalstoffe intensiver beschäftigt. Ich bezeichne die Verwendung von Daily & Co. als "zweitbeste Möglichkeit". Unter paradiesischen Umständen würde es uns allen sicher gelingen, den perfekten Vitalstoffmix über die "normale" Nahrung aufzunehmen. Schafft aber niemand, denn unreife Ernte, Transport, Lagerung, Pestizidbehandlung, Verarbeitung usw. verhindern dies. Nicht zuletzt der Preis einer wirklich vollwertigen Ernährung lässt die Kosten für eine Tagesdosis Daily in einem ganz anderen Licht erscheinen. Ich bin sehr zufrieden und habe in puncto Ernährung endlich ein gutes Gewissen.
      Was Vertriebsweg und Vergütungssystem betrifft,so betrachte ich diesen mit offenen Augen und wachem Verstand. Fest steht, dass der Bezug unverbindlich ist, der Preis wird auf Wunsch problemlos zurückerstattet. Die Qualität ist meines Wissens unbestritten und in Übereinstimmung mit den Packungsangaben. Fest steht auch, dass der Verbraucher im Supermarkt kritiklos zugreift, ohne sich nachhaltig darüber aufzuregen, wer hier wieviel verdient. Nun kommt LP und lässt den ganzen Groß-, Zwischen- und Einzelhandel außen vor. Stattdessen kann der Verbraucher selber am Umsatzvolumen partizipieren. Das ist absolut ungewohnt. Aber ist es damit auch sogleich anrüchig, unseriös oder gar sektengleich?

      Die emotionale Einbettung in die LP Familie ist ein Punkt, der besondere Beachtung verdient. Ich selbst habe im Laufe der Monate einige Einblicke gewonnen und bestätigte ein für meinen Geschmack etwas zu euphorisches "WIR" Gebaren. Es werden ja sehr bewusst u. a. beruflich bisher Chancenlose bzw. aus vielerlei Gründen Erfolglose angesprochen, die sich hier zutiefst verstanden fühlen. Das kann gefährlicher Manipulation die Tür öffnen, muss es aber nicht! Es ist wohl nicht zuletzt die US amerikanisch geprägte Systematik mit Bronze - Silber - Gold - Diamant Ranking, hoch emotionalen Massenevents ("Spirit", "KickOff" etc.)und Incentivereisen, welche auf uns hierzulande oft verstörend wirkt. Auch für mich ist das - vorsichtig formuliert - gewöhnungsbedürftig.

      Ich habe jedoch für mich selber festgestellt, dass man sowohl aus den Produkten als auch aus dem Bonussystem sehr profitieren kann, ohne sich an all dem aktiv zu beteiligen. Das ist nun wirklich jedem selbst überlassen - auch und vor allem von Seiten LP. Ich werde zu nichts gezwungen, die Produkte finde ich sehr empfehlenswert und im Zweifelsfall wird kommentarlos rückerstattet. Das finde ich einfach fair.
      Herzliche Grüße

      Löschen
  15. Das ist ein wirklich, wirklich schwieriges Thema.
    Es gibt viele Menschen, welche der Firma LifePlus und ihren Produkten ein tolles Leben und eine gute Gesundheit verdanken. Das ist Fakt.
    Ebenfalls Fakt ist es, dass viele Leute keine Ahnung haben, was sich hinter all dem befindet, da sie es nur von Aussen betrachten, was eine wirklich objektive Meinung fast unmöglich macht.
    Das grosse Problem: beide Seiten sind oft nur auf Konfrontation aus und da oft ein fundiertes Wissen fehlt, ist die Antwort auf eine eventuelle Gegenargumentation immer dieselbe: man bezeichnet den Kritiker der jeweils eigenen Ansicht als dumm und ungebildet, da einem selbst ja offen ersichtlich ist: wäre der Andere gescheiter, würde er "es" verstehen und wäre gleicher Meinung wie man selbst. Ist doch logisch.

    Warum ist es so vielen Menschen ein Bedürfnis, andere aufgrund ihrer Überzeugungen zu denunzieren? Ganz ehrlich: würde mir ein Produkt empfohlen, welches mir beispielsweise mein Asthma nehmen würde - ich würde meine Begeisterung laut von den Dächern schreien.

    Doch kann ich sicher sein, dass ich im Handumdrehen eine grosse Zahl von Menschen um mich herum hätte, welche mich geradezu beschwören würden, dass das, was ich tue, einfach nur schlecht, moralisch verwerflich und noch dazu überteuert sei.

    Ist das Neid? Ist es schlichtweg die eigene Unzufriedenheit? Oder ist es so, dass man sich von höherer Instanz berufen fühlt, die Welt zu "retten", in dem man in einem Blog wild um sich schiesst und mit pseudo-intellektuellen Beiträgen ganze Systeme denunziert?

    Fragen über Fragen. Antwort wird man keine Finden, solange man sich nur die Köpfe einschlägt.

    Halten wir uns doch weiterhin an Fakten: gute Nahrungsergänzung bekommt man nicht für 3.99 im Plastikröhrchen, und wenn man dies als Standard nimmt (sprich, wenn man solche Dinge nimmt und keinen Effekt spürt) und einen Vergleich zieht, ohne den Test gemacht zu haben (sprich, ohne einmal ein teureres Produkt gekauft zu haben verkündet, dass dies nicht wirkt, da Nahrungsergänzung so oder so ja unnötig ist), wird man sich keine Eigene Meinung machen können. Und man wird sich immer nur mit den Meinungen anderer weiterbilden - und nicht mit Fakten.

    Lebt und lasst leben. Wäre das nicht schön?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Großartig - chapeau!

      Löschen
    2. Die beste Antwort in diesem Blog hier, ich bin voll und ganz deiner Meinung ;)

      Löschen
  16. Investiert lieber euer Zeit in gesundes Kochen, Sport mit Kinder treiben, Zeit für die Beziehung. Damit erreicht man günstiger und sinnvoller ein Glückliches Leben. Alles andere ist nur Abzocke und Geldmacherei mit der Angst und Leid anderer.
    Ich habe die Produkte 6 Monate Lang getestet. Die überdosierte Menge die dem Körper zugefügt wird, bringt den ganzen Metabolismus durcheinander. Nach 3 Monate L+-Abstinenz, Gesundes essen, Sport und innere Ruhe geht es mir tausendmal besser, als mit diese Produkte. Mein Körper dankt mir dafür jeden Tag.
    Krankheiten lassen sich nur mit getestete Medizin behandeln, und nicht mit leere Versprechen und überteuerte Produkte.

    Erhofft euch keine Wunder davon! Es ist NUR GELDMACHEREI.

    Natürlich sind die LivePlus-ER immer gut drauf. Der Körper wird regelrecht mit Vitaminen überschüttet. Das beschleunigt den alterungsprozess auf Dauer, der Körper findet keine Ruhepause. Das schlimmste ist, das Gehirn kommt nicht zu ruhe, und man Verblödet regelrecht auf Dauer.
    Habe Lifepluser kennen gelernt, die das seit Jahre machen, die vergessen war letzte Woche war. Eine einfache Rechenaufgabe ist nicht zu Lösen, und was gesprochen wurde wird vergessen....
    FINGER WEG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann es sein dass es auf diesem Forum eine Person gibt, welche sich andauernd rechtfertigen muss und auf deiner Meinung von Verblödung sehr gut zutrifft?

      Löschen
  17. Lügen über Lügen und ich würde sagen . Du bist jemand der im Lebrn verkakt hat. Eine Bekannte hat ihre kranken Eltern damit versorgt wo sie im Krankenhsud waren. Der Arzt hat selber gesagt die Produkte haben dazu beigesteuert. DR Deight Mac hat eine 5 fache Ausbilldung und sie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr geehrte Frau Reinhold,
      sie erweisen der ganzen Sache den denkbar schlechtesten Dienst und allen Kritikern haufenweise Munition. Das ist NICHT repräsentativ für LP - ich empfehle dringend die o. a. ausgewogenen und klugen Stellungnahmen!

      Löschen
    2. Tja, und genau das stößt mir ebenfalls gewaltig auf...
      LP zieht jeden Laien mit ins Boot, die völlig überteuerte Produkte an den Mann bringen sollen, doch von Vitaminen und Spurenelementen absolut keinen Plan!!
      Wie soll man solchen Personen wie Frau Reinhold da nur ansatzweise Glauben schenken?!?

      @ Frau Reinhold,
      Sie sollten sich ernsthaft mit Vitaminen & Co. sowie derer Wirkungsweisen auseinandersetzen, bevor sie hier weiterhin derart schockierend in die Tasten hauen!

      Löschen
    3. Naja eine bessere Rechtsschreibung konnten Sie durch LP ja wohl auch nicht erlangen. DAS wäre doch mal was :)

      Löschen
  18. eine bekannte..warum meldet sich nicht die ex-kranken Eltern zu Wort...
    manche Produkte wirken, eine gesunde Lebensweise ist wichtiger, genau so die Mentale Kraft und eine gute passende Schulmedizintherapie! Ich habe bei LP noch nie ein geheilten getroffen, und wen, dan hat sich als mindestens stark übertrieben rausgestellt. Waren meist nur "bekannten" die geheilt worden sind. Genau so wenig haben meine sporadische Recherche über die Personen und Lebensgeschichten die erzählt worden sind, als nicht komplett unwahr rausgestellt....Weder die Krankheiten noch die Medizinische Berufe haben gestimmt. Ernährungsberater kann sich ja jeder nennen;)
    Ich habe LP erlebt und hinterfragt. Nur Nichtskönner dort, und Geschichtenerzähler. Viele Blender dazwischen und eine einzige Geldmacherei. Benutze OPC, z.B. der genau so wirkt, und sogar besser für 1/8 der Summe bei Amazon. Der Rest ist Geldmacherei für LP-Soldaten die auf Kosten anderer leben wollen. Das meiste bleibt jedoch beim LP und anderen hängen. Die Wahrheit ist, das die Neueinsteiger einfach keine Chance haben, nur langjährigen sind dabei. Frischfleisch wird benötigt...Ein "passives einkommen" ist nicht zu erreichen, höchstens die eigene Produkte finanzieren. Diese doch so grosse Bio-Farmen z.B. würden nicht mal ein Bruchteil der Produktion decken, die LP verkauft nach eigene Angaben.
    P.S. Ich muss nicht Leute Anlügen, um sehr Gut und Schön leben zu können. Und nein, ich habe es nicht verkakt, sondern mit ehrliche Arbeit, wahre Freunde und Familie, sehr weit gebracht! Und ja, ich bin Glücklich mit mein Leben. Ich hatte die Zeit diese Sekte aus persönliche Interesse und komplett Neutral zu erleben und zu studieren, mehr als 2 Jahre. Diese Erfahrung möchte ich anderen "wildgewordene" Hausfrauen und sonstige gutgläubigen mitteilen. Es gibt ja kaum etwas darüber.Zu Gross euer PR-machinerie und die LP-Digitale Soldaten sind überall...es geht schliesslich NUR UMS GELD bei LP!

    AntwortenLöschen
  19. Kann das sein du bist geistig unbemäntelt. Soviel Buldhit habe ich noch nie gehört. Kennst du Karl Pilse oder Obetkomidar Wolfgang Sch. Oder der den Herzorg von Bsaden Baden? Alles Sekte klar wie krank bist du eigentlich habe persönlich gesehen das Menschen Grsunf wurden. Weil die eigenen Kräfte aktiviert werden. Ich Klinke mich jetzt raus von deiner Seote. Das ist ja schon Rufmord hier. Wer so hinzetfotzog ist bekommt seine Strafe. Alles was du hier tust kommt auf dich selber zurück. Die Macht deiner eigenen Gedanken. Schönes Leben noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe beate Meral Reinhold,

      als wertekonservativer älterer Mensch beurteile ich Ihre Beiträge nach Form, Inhalt und Orthographie. Sie sind stillos, teilweise unverschämt und kaum ein Satz ohne Rechtschreibefehler. Wenn das die Nebenwirkungen des Produktes sind - nein Danke.

      Löschen
    2. DAS war bisher das absolut beste Argument und mehr gibt es da eigentlich auch nicht mehr hinzuzufügen ;)

      Löschen
  20. Hoi Henning!
    Du hast LP ziemlich gut und verständlich dargestellt. Vielen Dank! Hast noch vergessen zu erwähnen dass eine Hypervitaminose durch bestimmte Mikronährstoffe einen vorzeitigen Tod zur Folge haben kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=ygPxleZKj8s


    https://www.ktipp.ch/artikel/d/lifeplus-produkte-teuer-und-ueberdosiert/


    https://www.youtube.com/watch?v=gDYkYBSwm9c

    AntwortenLöschen
  21. So ein Schman ist jemand Schonmal von Obst Gemüse gestorben. ��

    AntwortenLöschen
  22. "Liebe" beate und co..., was sucht ihr hier im Blog? Ganz klar ist, dass ihr anderes denkt oder ihr wurdet hypnotisiert anders zu denken oder... (egal). Geht zur Gleichdenkenden (LP) und begnügt miteinander in eurem Scheinwelt. Eure eingelernte Meinungen sind hier überflüssig.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Leute, was bringt es, wenn ihr euch hier die Köpfe einschlagt ?
    Sekte ? Abzocke ? Oder Aussagen über NEM. Hat nicht jeder das Recht tun und zu lassen so wie es ihm genehm ist.
    Sekte? Kirche ? Atheist ? Ich verweise auf Artikel 1 des Grundgesetzes. Ich habe nun schon ein paar Jährchen gelebt, habe 2 verschiedene Machtsysteme kennengelernt und Lebenserfahrung. Ich möchte alle hier im Blog bitten rücksichtsvoller miteinander umzugehen. Auch ich habe meine Meinung, akzeptiere aber auch alle Anderen. Es gab mal ein System was jedem die eigene Meinung einprügeln wollte. Und das ist doch Geschichte ! Oder. Nach dem Motto - jedem Tierchen sein Plesierchen. ALSO bitte bleibt fair. LG

    AntwortenLöschen
  24. Hallo miteinander, natürlich ist LP ein riesen Beschiss und unseriös. Ein Bekannter wollte mich werben und hat mir die Prozentsätze genannt, die man verdienen kann. Wenn die erste Ebene nach einem selbst kauft, sind 5% drin. Kommt nach der ersten Ebene eine zweite hinzu, sind 15% drin und für die erste Ebene 5%, ergo 20% werden durch LP ausgeschüttet. Das geht so immer weiter, je nach Anzahl der Ebenen. Die durchschnittliche Anzahl der Ebenen muss im Kaufpreis enthalten sein - verständlicher Weise. Wem jetzt kein Licht aufgeht, hat an den Grundrechenarten etwas falsch verstanden.

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Leute, erst einmal schönen Feiertag. Vorrausgesetzt ihr wohnt in einem entsprechendem Bundesland.
    Ich möchte voran Stellen, das Ich weder für noch gegen diesen Vertriebsweg bin.
    Ich möchte hier nur meine Erfahrung weiter geben. Ich habe mir in den letzten 10 Jahren verschiedene Provisiobspläne der bekannten MLM Firmen unter die Lupe genommen und auch durchgerechnet. Kurz gesagt sie funktionieren. Später mehr darüber.
    Leider ist Dir der Provisionsplan nicht richtig erklärt worden. Ich möchte ihn hier auch nicht erklären.jedoch ist klar, würde es sich nicht rechnen, wären die Firmen nicht mehr da.und sie gib es seit Jahrzehnten. Warum ich noch nicht dabei bin ? Mich ärgern die hohen Preise der Produkte. Zugegeben die Qualität muss stimmen, trotzdem zu teuer und deshalb kann man gute Provision zahlen, die sich aus einen Prozentsatz zwischen 35 und 62% des Gewinnes ausmacht. Na Gut, andere Firmen bezahlen damit ihre Unkosten wie Werbung Zeischenhändler etc. Hier werden die Partner belohnt.
    Ein Bsp. In einer Einkaufsstrasse gibt es kik und eine Boutique. Beide bieten ein T-Shirt an. Kik 1 euro die Boutique 35 Euro. Wo kaufst Du das Shirt? Wenn Du es bei Kik kaufst unterstützt Du die Umstände die bei der Herstellung in Kauf genommen werden.Ich finde - nicht menschlich ( aber jeder nach seiner Meinung) kaufst Du in der Boutique ist villeicht die Qualität besser aber der Preis trotzdem nicht gerechtfertigt. So hat aber jeder seine Kunden. Marktanteile nennt kann das. Und es gibt keine Firma auf der Welt, die dies zu 100% schafft. Nicht einmal Coca Cola. Ich kaufe weder hier noch da.sondern wähle den Mittelweg, damit sich die Martanteile verteilen.
    Sicher für mich ist aber folgendes: Gäbe es ein Produkt was einen normalen Preis, gute Qualität und sich monatlich verbraucht, und es mir in diesem Vertriebszeeig angeboten wird, wäre ich dabei. Kennt Ihr solch Produkte oder Angebote.
    Gern höre ich von Euch

    AntwortenLöschen
  26. Entschuldigt bitte manche tippfehler
    Die Tastatur meines Handys ist entweder zu klein oder mein Finger zu dick
    LG

    AntwortenLöschen
  27. Doch, ich möchte hier doch noch einige Anregungen los werden.
    Offensichtlich liegen hier 2 Thema an.
    1. Nahrungsergänzung ja oder nein?
    Und wenn ja wie ?
    2. Das Vertriebssystem MLM
    Zu erstens: pauschal kann man solche Aussagen nicht treffen. Jeder sollte, bevor er NEM konsumiert, sich einem Arzt vorstellen und feststellen lassen ob er überhaupt einen Mangel hat. Jeder Mensch ist Anders und Verträgt bzw. baut NEM anders auf bzw. ab. Wenn ich von mit sprechen darf, habe ich dies so getan. Ich laufe seit 15 Jahren aktiv Marathon und habe sowohl einen Trainer als auch einen Arzt. Letzterer bescheinigt mir auch die Starterlaubnis. In all den Jahren lasse ich mich untersuchen und regel so meinen Nahrungsbedarf.Ich kaufe den zusätzlichen Bedarf in einem Shop der für Sportler spezialisiert ist. Die Produkte sind gut und Kosten in etwa den Preisen von LP. Günstigere Mittel hatten bei mir keine Wirkung. Aber das muss jeder selbst bzw. mit seinem Arzt klären. Kritisieren würde ich hier jeden, der sich die billigsten Mittel einwirft ohne zu wissen, was ihm fehlt. Wie gesagt, es gibt auch viele Menschen die keine Zusatznährstoffe benötigen.
    Vergleichen ist gut und in der heutigen Zeit unabdingbar, nur bitte nicht Birnen mit Äpfeln.
    Zweitens: Das Vertriebssysrem MLM.
    Ist zwar nicht neu, aber viele kennen es nicht.Sie haben zwar davon gehört Wissen aber nichts darüber. Es wird sofort als illegales Schneeballsystem kritisiertohne zu hinterfragen. Ich kann mich an die Übergänge im Handel erinnern: Tante Emma Laden - Supermart
    Einzelhandel - Franchise Partner.Jede Veränderung würde Anfangs als Hexenwerk verurteilt. Übrigens nicht nur im Handel. FAKT ist - diese Syteme sind legal fair und freiwillig. Jeder hat das Recht, ja oder nein zu sagen. Es wird niemand vergewaltigt. Deswegen wird doch der Arbeiter der es vorzieht, 8 Stunden am Tag auf dem Bau zu stehen, auch nicht verurteilt. Und ich Wette, das Jeder der dies richtig versteht, anders darüber denkt.
    Wieder ein Bsp. Immer wieder sehe ich wie viele Leute sich bei Kik Lidl aldi etc. Die günstigen Klamotten aus den Angebitskisten holen. Wir alle wissen, unter welchen Umständen diese hergestellt werden. Aber ich verurteile diese Leute nicht, unterstütze es aber auch nicht.
    Wenn wir alle gemeinsam und jeder für sich seinen Balanceakt gefunden hat und den des Anderen akzeptiert, könnte die Welt so viel friedlicher sein Oder?
    So jetzt könnt ihr auf mir herumhacken
    LG

    AntwortenLöschen
  28. Ich denke, wenn wir von Empfehlungsmarketing reden, müssen wir unterscheiden. Es gibt das klassische Empfehlungsmarketing, also ein ehrlicher Händler mit guten Produkten und gutem Service wird aufgrund der Zufriedenheit von seinen Kunden gelobt und weiterempfohlen, ohne dass die Empfehler einen Cent sehen, nur weil sie wirklich zufrieden sind. Wenn hierfür jedoch aktiv bezahlt wird, ist es schon eigenartig, hier zeigt die Erfahrung, ohne von seriösem oder unseriösem Produkt zu reden, dass es sich in der Regel um maßlos überteuerte Produkte handelt, die im klassischen Vertrieb für diesen Preis nicht verkaufbar wären wg. Vergleichbarkeit.

    Der Vertriebsweg über bezahltes Empfehlungsmarketing ist sicher nicht unbedingt seriös, meiner Meinung nach allenfalls traurig, man sollte nicht anfangen erstmal an Freunde und Bekannte zu verkaufen, denn wenn man ein gutes Produkt hat, kann man klassisch verkaufen. Natürlich kann man mit Rabatt ein gutes Produkt an Freunde verkaufen, wenn diese dadurch einen belegbaren Vorteil bei ihrem Freund erhalten (günstigerer Preis)

    Das Produkt der Nahrungsergänzung wäre ja dann nochmals ein anderes, ich bin weder Mediziner noch hab ich hier tiefere Erfahrung, aber ich denke, dass man sich am gesündesten mit einer natürlichen, ausgewogenen Ernährung ernährt ... im Idealfall heimische Produkte ... nicht umsonst sind Tiere meist viel fitter als wir Menschen ... Nahrungsergänzung ... eher ungesund ... klar wenn einer nur zu hause sitzt und Fertigpizza reinhaut, dass er irgendwo eine Mangelernährung hat ;) ... meines Erachtens ein ungesundes Verarschprodukt, Produktionskosten zu Verkaufspreis, während der klassische Aufschlag bei klassischen Produkten in der Regel 100% Auschlag ist, reicht hier wohl der Aufschlag 1000% schon bei weitem nicht mehr ...

    Aber woran man auch erkennt, dass in irgendeiner Form das Gehirn der "Vertriebler" gewaschen wurde, ist ja alleine schon an der übertriebenen Begeisterung in Kombination mit der mangelnden Herausgabe von Fakten zu erkennen ...

    Wie kommt es, dass so viele begeistert sind von diesen Systemen? Wir reden von L+, Amway, Tupper, Vorwerk (wenigstens waren das wirklich noch gute Produkte), und wie sie alle heißen ... ich denke, das liegt daran, dass heute in dieser kranken systemgesteuerten Welt, die meisten Menschen Probleme haben, menschlich etwas fehlt und nicht der nötige Charakter vorhanden ist, dem augenscheinlich tollen zu widerstehen, wenn man dann mal drinnen ist kann ich mir vorstellen von außen, da ich selbst nie so weit komme und vorher immer schon denke "man seid ihr bescheuert", dass die Freundschaften und die Wertschätzung, die einem vorgegaukelt werden, einem so viel persönliches geben, dass man sich dann gut fühlt und trotz wirtschaftlicher Totalausnutzung dann voll dahinter steht und überzeugend ist.

    Traurig aber so ist es.

    Kenne da auch eine kirchliche Sekte, auch wenn sie sich freie evangelische Kirche nennen, alles nette Leute mit mittleren bis größeren Problemen, die hier natürlich Zusammenhalt erfahren, ist ja eigentlich auch was schönes, würde man hier die Realität nicht immer aus den Augen verlieren ...

    AntwortenLöschen
  29. Interessanter Beitrag, den ich jetzt nicht auseinander pflücken möchte
    Nur einen Gedankengang würde ich gern ansprechen, indem Du Dich widersprichst. Was ist verwerflich Provision für Empfehlungen zu erhalten? Schau in jede Zeitschrift letzte Seite. In fast allen erhält Du ein Geschenk (Provision) wenn Du einen Abonennten wirbst. Und keiner stösst sich daran. Zum Anderen würdest Du Deinen Freunden Produkte verkaufen, wenn die Gewinnspanne stimmt. Beisst sich irgendwie! Was ist wenn die Produkte sehr gut sind, der Preis stimmt und trotzdem Provision gezahlt wird? Nur weil der Vertriebsweg ein Neuer ist, ist er nicht unseriös. Anfangs hat man frenchais auch argwöhnisch abgestempelt- heute ist das ganz normal.
    Wo ich Dir aber Recht gebe, ist: Warum erhält der Boss von VW für jeden verkauften Pkw eine Provision von 2.50 Euro ?
    Gern würde ich mit Dir eine persönliche Diskussion führen, bist Du aus der Nähe von Köln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Niemand hat aufgrund der Neuartigkeit irgendwelcher Vertriebssysteme von einer geringen Seriosität gesprochen.
      Außerdem schreibt auch keiner von Provisionen, nur Du und ein anonymer Kommentator. Und so sind Provisionen erst einmal nichts verwerfliches. Jedoch gibt es einen gewaltigen Unterschied zwischen Eigenwerbung von Zeitschriften und Schneeballsystemen wie Lifeplus. Die Printmedien versprechen ein Geschenk für jeden neugeworbenen Kunden. Dagegen verspricht Lifeplus zusätzlich monetären Reichtum durch Vertrieb ("Es handelt sich hierbei um eine einfache, faire und lohnenswerte Art des Geschäftsaufbaus, die Ihnen die Flexibilität bietet, einen Lebensstil zu pflegen, der zu Ihnen passt.", vgl. https://uk.lifeplus.com/de-de/web-page/your-opportunity, letzter Zugriff: 07.08.2017, 22:37). Der Ansporn zum schnellen Gewinn erfolgt ferner durch die Staffelung und Lizenzen.
      Und wem galt die Frage, ob er aus der Nähe von Köln käme?

      Löschen
  30. Huups, nicht gleich böse werden. Zuerst einmal halte ich von Life Plus auch nichts. Wie Du schon richtig geschrieben hast- völlig überteuert und für mich auf einigen Wegen unseriös. Da gebe ich Dir recht. Und gemeint habe ICH Dich, würde gern eine Diskussion mit Dir führen LG

    AntwortenLöschen
  31. Huups, nicht gleich böse werden. Zuerst einmal halte ich von Life Plus auch nichts. Wie Du schon richtig geschrieben hast- völlig überteuert und für mich auf einigen Wegen unseriös. Da gebe ich Dir recht. Und gemeint habe ICH Dich, würde gern eine Diskussion mit Dir führen LG

    AntwortenLöschen
  32. Antworten
    1. Nein nicht mit Dir, sondern gern mit dem Teilnehmer Anonym

      Löschen
  33. Hat jemand was anderes behauptet?
    Alles ist in der BRD Firma Steuerpflichtig.
    Herr Finanzbesmter.

    AntwortenLöschen
  34. Das habe ich gewusst das sie das sagen.
    Ich habe mit dem Handy geschrieben.

    AntwortenLöschen
  35. Es sind soviele wundervolle und hochintelligente Menschen aus sehr guten Gründen davon begeistert. Das ganze hat nicht annähernd was mit einer Sekte zu tun. Natürlich gibt es wie immer Menschen, die buchstäblich davon Leben,
    indem sie alles Gute durch den Kakao ziehen. Bedauerlich, dass man sich nicht die Mühe macht wirklich Gute und wertvolle Dinge im Leben von schlechten zu untescheiden. Dazu bedarf es an Persönlichkeitsentwicklung, emotionale Intelligenz, innere Zufriedenheit, die Fähigkeit dakbar sein zu können, Wertschätzung uvm. Natürlich ist es einfacher in seiner kleinen Welt zu bleiben, ein lebenlang über alles zu schimpfen, weil man es nicht erträgt, dass andere Menschen was besseres aus ihrem Leben machen. Aber jeder von uns hat die Chance dazu,
    etwas besseres aus seinem Leben zu machen.Das Jammern gegen ein glücklicheres und zufriedeneres Leben einzutauschen...
    Es gibt sehr viel Gutes im Leben, was nichts mit Sekten zu tun hat.

    AntwortenLöschen
  36. Wunderbar, sehr schöne Kommendar
    Dem gibt es nicht viel zuzusetzen
    Nur soviel das selbst Leute die in einer Sekte leben ein besseres Leben führen können als all die Anderen die ihr Hamsterrad nicht verlassen
    Und glaubt mir; wer ist denn zufrieden mit seinem jetzigen Leben immer gesagt zu bekommen wann Du aufstehen musst wann du Arbeiten musst und selbst fragen musst wann bekomme ich Urlaub
    Wann beginnst Du Herr deines Lebens zu werden? Also diskutiert nicht über bla bla bla sondern schwimmt mal gegen den Stein, nur tote Fische treiben mit ihm

    AntwortenLöschen
  37. Wunderbar, sehr schöne Kommendar
    Dem gibt es nicht viel zuzusetzen
    Nur soviel das selbst Leute die in einer Sekte leben ein besseres Leben führen können als all die Anderen die ihr Hamsterrad nicht verlassen
    Und glaubt mir; wer ist denn zufrieden mit seinem jetzigen Leben immer gesagt zu bekommen wann Du aufstehen musst wann du Arbeiten musst und selbst fragen musst wann bekomme ich Urlaub
    Wann beginnst Du Herr deines Lebens zu werden? Also diskutiert nicht über bla bla bla sondern schwimmt mal gegen den Stein, nur tote Fische treiben mit ihm

    AntwortenLöschen
  38. Eigentlich wollte ich dem letzten Kommentar von unknown nicht kommentieren Nur ich kann nicht anders als ein paar Worte darüber zu verlieren.Wenn das, was Du da kommentierst das Ergebnis eurer Mittel ist, Huijuijui. Ich habe mich sehr intensiv mut diesem Thema beschäftigt, zumahl meine 3 jährige Beziehung bei LP eingestiegen ist. Auf mein Anraten es sein zu lassen, pumpt sie sich jeden Monat hunderte von Euro rein mit dem Ergebnis das sie mit mir Schluss gemacht hat weil ich nicht ihrer Meinung bin. Mensch Leute was ist mit Euch los? Und eins ist doch sicher, Wunderwirkende oder heilende Kräfte haben diese Mittel Nicht, ja es ist sogar verboten solche Aussagen zu tätigen. Eigentlich hast Du Dich damit strafbar gemacht zumindest unglaubwürdig. Ich habe nix gegen das dahinterstehende Business, wer will mach mit, aber bleibt auf dem Teppich

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Leute,
    diesen Blog habe ich gefunden, weil ich auf der Suche nach Gegenargumenten zu L+ war. Und das, weil eine Freundin mir seit einiger Zeit mit L+ auf die Nerven geht.
    Jeden Monat drückt sie 80 Euro für den Eigenbedarf ab, um im System zu bleiben und ihre downline ist seit Jahren winzig. Die letzten beißen eben die Hunde, wie bei den berüchtigten Herzkreisen.
    Passives Einkommen haben nur diejenigen, die schon sehr lange dabei sind.
    Die Freundin hat sich damals selbst von L+ überzeugt, als sie erlebte, wie durch Gabe von L+opc eine kranke Verwandte angeblich geheilt wurde. Es ist aber ein Trugschluss, den Placebo Effekt für eine tatsächliche Wirkung des Mittels zu nehmen. Das ist so ähnlich wie bei der Homöophatie.
    Meinetwegen können die Leute machen, was sie wollen, aber sie sollten Verwandte, Freunde und Bekannte aus dem Spiel lassen. Der damalige "Freund", der mich mal zu einer Herzkreis Veranstaltung geschleppt hat, ist seitdem ein Ex-Freund.
    Also, liebe L-plusser, macht was ihr wollt, aber lasst eure Nächsten in Ruhe.

    AntwortenLöschen
  40. Ich danke allen für die Beträgen hier.
    Für mich war es auf jeden Fall Interessant und wichtig, Meinungen zu diesem Thema zu lesen.

    AntwortenLöschen